Blog


Willkommen auf unserem Blog. Wir veröffentlichen regelmäßig neue Beispiele, wie Sie mailto.wiki verwenden können, hier auf diesem Blog.

Hier können Sie sich inspirieren lassen und lernen wie Sie das meiste aus mailto.wiki heraus holen.

Wenn Sie Vorschläge für Themen haben, oder wissen möchten, wie Sie ein bestimmtes Problem lösen, kontatktieren Sie uns unter support@mailto.wiki. Wir hören immer gerne von unseren Kunden, damit wir unser Produkt besser an Ihre Anforderungen anpassen können.


QuickBooks ist eine beliebte Buchhaltungssoftware, die von Intuit entwickelt wurde. Es wird vor allem von kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt und ist sowohl als On-Premise- als auch als Cloud-basierte Version erhältlich. Es kann für die Rechnungsstellung an Kunden, die Bezahlung von Rechnungen, die Erstellung von Buchhaltungsreports und die Planung von Gebühren verwendet werden. QuickBooks kann monatliche und wöchentliche Reports erstellen. Allerdings hat möglicherweise nicht jeder in Ihrem Unternehmen Zugang zu QuickBooks. Wenn Sie Confluence als Wiki verwenden, möchten Sie vielleicht die Reports lieber dort veröffentlichen. Dies können Sie mit Hilfe von mailto.wiki erreichen, einem Confluence Add-On, das die Erstellung von
Power Automate ist ein Dienst von Microsoft, mit dem Sie regelmäßige Arbeitsschritte vollständig automatisieren können, indem Sie Workflows zwischen verschiedenen Anwendungen und Diensten erstellen. Microsoft bietet bereits eine Vielzahl von Konnektoren an, Confluence ist aber leider noch nicht dabei. Dennoch gibt es Möglichkeiten, Confluence in Ihre Workflows in Power Automate einzubinden. Eine davon ist unser Add-on mailto.wiki – E-Mail for Confluence. Hinweis: Wir sind die Entwickler von mailto.wiki – Email for Confluence, welches Teil der untenstehenden Lösung ist. Mailto.wiki bietet Ihnen die Möglichkeit, E-Mails an Ihre Confluence-Instanz zu senden. Microsoft Power Automate ist in der Lage, Mailvorgänge in Workflows einzubinden.
Manchmal möchte man über bestimmte Themen auf dem Laufenden bleiben, aber nicht jeden Tag Zeit mit der manuellen Suche nach den neuesten Informationen verschwenden. Praktischer wäre es, wenn Sie sich automatisch über das Erscheinen neuer Inhalte benachrichtigen lassen könnten. In diesem Fall empfiehlt es sich, einen RSS-Feed zu abonnieren. Ein RSS-Feed ist eine chronologische Liste von Artikeln, Videos oder Audiotracks wie Nachrichten oder Podcasts. Ein gut eingerichteter RSS-Reader spart Ihnen eine Menge Zeit, in dem er Sie benachrichtigt, wenn neue, für Sie relevante Inhalte verfügbar sind. Einige gängige RSS-Reader sind: Feedly, NewsBlur und Inoreader. Wenn Sie bereits Confluence für Informationsmanagement
Unser Add-on mailto.wiki ermöglicht es Ihnen, E-Mails an Ihre Confluence Cloud zu senden. Wenn Sie gerade erst angefangen haben das Plugin zu verwenden und viele bereits bestehende E-Mails in Confluence importieren möchten, ist diese Anleitung genau das Richtige für Sie. Mailto.wiki ermöglicht es Ihnen, Ihre eigene E-Mail-Adresse mit der Endung @mailto.wiki zu registrieren. An diese Adresse gesendete E-Mails, werden automatisch als Seiten oder Blogbeiträge in Confluence veröffentlicht. Vielleicht denken Sie jetzt, dass Sie jede E-Mail einzeln an Ihre mailto.wiki-Adresse weiterleiten müssen. Das wäre allerdings sehr umständlich, wenn Sie eine größere Menge an E-Mails importieren müssten. In diesem Fall haben wir
Microsoft OneNote ist eine vielseitige Software, deren primäre Eigenschaft das Erstellen von digitalen Notizbüchern und damit die Organisation von Notizen ist. Funktionen wie die automatische Cloud-Synchronisierung, die Möglichkeit Notizen vor Ort zu machen oder das kollaborative Arbeiten macht OneNote zu einem beliebten Programm für viele Nutzer. Da jedoch nicht jeder Microsoft OneNote benutzt, ist es häufig nötig Dateien in ein anderes Dateiformat zu konvertieren und auf eine andere Plattform, wie zum Beispiel Confluence hochzuladen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit denen Sie Seiten aus OneNote in Ihre Confluence Instanz (Cloud, Server oder Data Center) übertragen können. So können Sie zum Beispiel
Das verschicken von Hilfeanfragen via E-Mail ist für Kunden besonders praktisch. Es ist einfach, jeder weiß, wie man E-Mail benutzt und niemand will sich für ein zusätzliches System anmelden, nur um eine kurze Frage zu stellen. Für Ihr Support-Team kann die Verwaltung einer Mailbox voller Supportanfragen jedoch schnell unübersichtlich werden. Ein Ticketing-/Helpdesk-System, dass die Kennzeichnung von Anfragen, die Verfolgung des Status und die Suche nach einer Lösung für bestehende Probleme ermöglicht, ist wahrscheinlich für Ihre Mitarbeiter am besten geeignet. Zum Glück können Sie beides haben, denn eine moderne Service-Desk-Software bietet all diese Optionen und ermöglicht gleichzeitig Ihren Kunden Probleme per
Jira Automation ist ein Atlassian-Plugin zur Automatisierung von sich wiederholenden Aufgaben. Es ist weit verbreitet und vereinfacht gängige Aufgaben massiv. Sie können sich zum Beispiel am Ende jeder Woche Issues mit einer höheren Priorität als Medium zusenden lassen oder bestimmte Issues automatisch einem speziellen Team zuweisen. Jira-Automation bietet aktuell keine Schnittstelle für Confluence an und Atlassian plant aktuell auch nicht eine Confluence-Integration hinzuzufügen (siehe Links am Ende). Lösung Hinweis: Wir sind die Entwickler von mailto.wiki – Email for Confluence, welches Teil der untenstehenden Lösung ist. Wenn Sie jedoch auf diese Funktionalität nicht verzichten wollen, können
Während Jira, ebenfalls ein Atlassian-Tool, das sofortige Erstellen von Inhalten per E-Mail unterstützt, ist dies bei Confluence nicht der Fall. Es sind jedoch Plugins verfügbar, mit denen Sie Seiten und Blog-Beiträge in Confluence Cloud & Server aus E-Mails generieren können. Dieser Blog-Artikel soll Ihnen einen Überblick über die verfügbaren Add-Ons und Atlassians eigene Bemühungen geben, dieses Problem zu lösen. Hinweis: Wir sind die Entwickler von mailto.wiki – E-Mail for Confluence Offizielle Unterstützung Zwei offizielle Tickets verfolgen den Fortschritt von Atlassians eigenen Bemühungen, Unterstützung für E-Mails anzubieten, eines für Confluence-Cloud und eines für Confluence-Server. Sie sind beide