Filter-Regeln


Filter-Regeln sind das equivalent zu Regeln in E-Mail-Programmen wie Outlook oder GMail. Filter-Regeln geben Ihnen Kontrolle darüber wohin (welcher Bereich und Elternseite) und wie (Seite oder Blog-Beitrag) E-Mails in Confluence erzeugt werden.


1 - Erzeugen Sie Ihre erste Filter-Regel


Gehen wir zum Beispiel einmal davon aus, dass Sie alle E-Mails, die mit dem Betreff "Schach:" in einen Bereich namens Schach verschieben möchten.

  1. Rufen Sie die Konfigurationsseite des Add-Ons "mailto.wiki – Email for Confluence" auf (siehe Erste Schritte).
  2. Öffnen Sie den Reiter "Filter-Regeln".
  3. Drücken Sie auf den Knopf "Regeln hinzufügen".

Image

Ein Dialog sollte sich öffnen, der Sie durch den Prozess zum Anlegen einer neuen Filter-Regel führt:

  1. Im Bedingungs-Bereich wählen Sie "Betreff" und "startet mit" aus der Auswahlliste aus. Tragen Sie dann "Schach:" als Wert in die entsprechende Textbox ein.
  2. Im Aktions-Bereich wählen Sie "verschiebe E-Mail nach" aus der Operations-Auswahlliste und "Schach" aus der Bereichs-Liste aus.
    In der Zeile darunter wählen Sie "Seite" aus der Typen-Liste.
  3. Drücken Sie in der rechten unteren Ecke auf Speichern. Der Knopf ist ausgegraut, wenn es noch Probleme mit Ihrer Konfiguration gibt.

Image

Der Dialog sollte sich schließen und Sie sollten jetzt die neue Regel in der Liste von Filter-Regeln sehen. Vergessen Sie nicht, abschließend auf den Speicher-Knopf zu drücken.


Image

Wenn Sie jetzt eine E-Mail an eine Ihrer mailto.wiki E-Mail-Adressen mit einem Betreff "Schach:" versenden, wird die E-Mail automatisch in den Bereich Schach, anstelle des Standard-Bereichs, eingefügt.


ImageImage

2 - Eine Filter-Regel löschen


Um eine Filterregel zu löschen, klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen neben der Regel und dann auf Einstellungen speichern .


Image

3 - Bearbeiten einer Filter-Regel


Um eine Filter-Regel zu bearbeiten, klicken Sie auf den kleinen Bearbeiten-Button daneben. Hierdurch wird der Dialog für die Filterregeln erneut geöffnet. Vergessen Sie nicht, nachdem Sie die gewünschten Änderungen an Ihrer Filter-Regel vorgenommen haben, auf den Speicher-Knopf zu drücken.


Image

4 - Der Unterschied zwischen Verschieben nach und Kopieren nach


Wenn Sie eine Filter-Regel erstellen, können Sie wählen, ob Sie eine E-Mail in einen Bereich verschieben oder eine E-Mail in einen Berreich kopieren möchten. Das Verschieben einer E-Mail in einen Bereich macht es endgültig, alle nachfolgenden Filterregeln werden nicht mehr ausgwertet. Das Kopieren einer E-Mail in einen Bereich bedeutet, dass sie auch in alle weiteren übereinstimmenden Bereiche, einschließlich des Standardbereichs (der in den obligatorischen Einstellungen angegeben ist), gesendet wird. Filterregeln werden von oben nach unten ausgewertet.

Wenn Sie zum Beispiel die folgenden Filterregeln definiert haben:


Image

Würden die folgenden Beispiel E-Mails an die folgenden Stellen gesendet werden:

SubjectSpaces

Chess: Boris Spassky vs. Mikhail Tal, USSR Championship, Riga 195

TAL, CHESS
Jan Hendrik Winter named employee of the monthHendrik Winter, the default space
Chess: Chess Queen on the moveCHESS

Sie können die Reihenfolge der Filter-Regeln mit den kleinen Pfeilen neben den Filter-Regeln ändern. Vergessen Sie nicht, auf Einstellungen speichern zu klicken, nachdem Sie Ihre Regeln neu angeordnet haben.


Image

5 - Emails auf eine Unterseite statt in einem Stammverzeichnis einfügen


Wenn Sie Seite als Inhaltstyp in den Filter-Regeln auswählen, werden E-Mails standardmäßig zum Stamm des Seitenbaums im ausgewählten Bereich hinzugefügt. Sie können jedoch auch eine Seite auswählen, unter der stadessen E-Mails erstellt werden sollen, in dem Sie die gewünschte Seite im Reiter unter übergeordnete Seite (optional) eingeben.


Image

Dauraufhin werden ausgewählte neue E-Mails als Unterseite dieser Seite veröffentlicht:


Image

6 - Standardmäßig auf einer Unterseite posten


Es ist aktuell nicht möglich einen Standard-Bereich in den Grundeinstellungen vorzunehmen. Wenn Sie also standardmäßig auf einer Unterseite posten wollen, müssen Sie eine Filter-Regel erstellen. Als Abhilfemaßnahme können Sie eine gefälschte Catch-All-Regel wie folgt erstellen:


Image

Da alle E-Mail-Adressen ein @-Zeichen enthalten, wird diese Regel immer zutreffen. Vergewissern Sie sich nur, dass diese Auffangregel die letzte von Ihnen definierte Filter-Regel ist.


7 - Hinzufügen von Stichwörtern


Sie können auch Filter-Regeln verwenden, um Stichwörter zu Seiten oder Blogbeiträgen hinzuzufügen. Geben Sie dazu einfach ein oder mehrere Stichwörter, die der Seite hinzugefügt werden sollen, in das Textfeld Stichwörter im Dialogfeld Filter-Regeln ein.


Image

Dann werden Seiten und Blogbeinträge, die der Filter-Regel entsprechen, automatisch mit diesen Kennzeichnungen versehen.


Image

Fazit


Durch die Verwendung von Filter-Regeln, basierend auf dem Betreff abgesendeter oder empfangener Emails, können Sie Beiträge in verschiedenen Bereichen veröffentlichen. Sie können auch direkt auf Unterseiten posten und Stichwörter zu Seiten und Blogbeiträgen hinzufügen. Damit haben Sie eine viel feinere Kontrolle als über den Standardbereich und den Standardinhaltstyp, die Sie in den mandatorischen Einstellungen konfigurieren können.

Falls Sie noch Fragen zur Filter-Regelung haben oder Verbesserungswünsche äußern möchten, können Sie uns per E-Mail an support@mailto.wiki oder über den Service Desk kontaktieren. Über Verbesserungsvorschläge für dieses Handbuch und das Add-On freuen wir uns immer.